Neuer Vorstand

Vorstand der DLRG Wuppertal verjüngt sich

Auf der diesjährigen Bezirkstagung der DLRG Wuppertal e.V. gab es keine Überraschungen bei der Wahl zum neuen Bezirksvorstand. Bestätigt wurde neben dem Bezirksleiter Kurt Reiswig auch sein Stellvertreter André Köther, neuer zweiter stellvertretender Bezirksleiter ist Kai Riechmann, er wurde auch zum neuen Chef der Verbandskommunikation gewählt. Vertreten wird er durch Sophie Kromberg. Neu im Team ist auch  Gunter Walbrecht als stellvertretender Geschäftsführer, er vertritt Uta Reiswig-Hesse, die in Ihrem Amt bestätigt wurde. Gewählt als neuen Schatzmeister wurde Benedict Hölter, als seine Vertretung Anke Hauck. Neu in der Ausbildungsleitung ist Claudia Borgmann-Dörl, sie vertritt Burkhard Löbbecke, der wiedergewählt wurde. Als neuen Einsatzleiter haben die Mitglieder Sebastian Liefke gewählt, als seinen Vertreter André Köther. Beisitzer wurde Veit Völker. Unter großem Beifall wurde der langjährige Leiter Einsatz Klaus Hopp verabschiedet. Helmut Sperling und Hans-Ludwig Friderici wurden für langjährige Verdienste in der DLRG Wuppertal mit der goldenen Verdienstnadel mit Brillanten geehrt.

Foto von links:
Kai Riechmann, Benedict Hölter, Anke Hauck, André Köther, Uta Reiswig-Hesse, Sebastian Liefke, Sophie Kromberg, Veit Völker, Gunter Walbrecht, Vizepräsident LV Nordrhein Dr. Hartmut Beucker, Kurt Reiswig, Burkhard Löbbecke. Auf dem Bild fehlt Claudia Borgmann-Dörl.