Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Bezirk Wuppertal e.V. findest du hier .

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

Wir in Wuppertal - Ein Teil vom Ganzen!

Als Teil der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft besteht der Bezirk Wuppertal e.V. seit 1927 und hat rund 2.000 Mitglieder.

Der Bezirk Wuppertal e.V. ist ein Stadtbezirk mit 5 Übungsstätten die über das Stadtgebiet verteilt sind. Vor Ort in den Schwimmbäder werden die Mitglieder und Kursteilnehmer durch die ansässige Standorte betreut. 

Die 1913 gegründete Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) ist mit über 560000 Mitgliedern die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Sie ist eine der fünf großen Rettungsorganisationen der Bundesrepublik Deutschland. Die DLRG ist ausschließlich ehrenamtlich organisiert und ihr Engagement beruht auf dem Grundsatz der Freiwilligkeit.

Die DLRG-Jugend ist anerkannter freier Träger der Jugendhilfe nach Kinder- und Jugendhilfegesetz und Spitzenverband im Deutschen Bundesjugendring. Sie bietet ihren über 350000 Mitgliedern bis einschließlich 26 Jahre die Möglichkeit, sich zu selbstständigen, selbstbestimmten, selbstbewussten und verantwortungsvollen Persönlichkeiten zu entwickeln.

Trainigszeiten
in Wuppertal
DLRG-Neuigkeiten
aus Wuppertal

Erfahren Sie die aktuellsten Nachrichten über den Ausbildungsbetrieb und den Einsatzes.

Neuigkeiten

Die zehn Kernaussagen zur Arbeit der DLRG im Jahr 2022

  1. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft macht die Wasserfreizeit in Deutschland seit 1913 sicher - ehrenamtlich.
  2. Die DLRG ist die Nummer eins in der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung in Deutschland. Die ehrenamtlichen Ausbilder am Beckenrand nahmen 2022 fast 210.000 Abzeichen ab.
  3. Mehr als 42.000 Rettungsschwimmer der DLRG wachen jährlich rund zweieinhalb Millionen Stunden über die Sicherheit von Badegästen und Wassersportlern.
  4. Die Einsatzkräfte der DLRG retteten im Jahr 2022 über 1.300 Menschen das Leben.
  5. Der Bevölkerungs- und Katastrophenschutz ist ein weiterer wichtiger Aufgabenbereich der DLRG. Für die Bewältigung von Hochwassern und anderen Katastrophen stehen bundesweit über 100 Wasserrettungszüge bereit.
  6. In rund 2.000 örtlichen Gliederungen leisteten die aktiven Mitglieder im vergangenen Jahr über acht Millionen Stunden ehrenamtliche Arbeit für die Menschen in Deutschland. Das ist ein großartiger gesellschaftlicher Beitrag.
  7. Mit über 1.900.000 Mitgliedern und Förderern ist die DLRG die größte Wasserrettungsorganisation der Welt.
  8. Die DLRG ist ein junger Verband. Rund 60 Prozent ihrer 580.000 Mitglieder sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 26 Jahre.
  9. Mit fast 7.500 Kindern und Jugendlichen engagierten sich 2022 so viele junge Mitglieder wie noch nie in den Jugend-Einsatz-Teams.
  10. Als private, ehrenamtlich tätige Rettungsorganisation finanziert sich die DLRG vor allem aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Für die Bewältigung der zahlreichen Aufgaben brauchen wir eine noch stärkere Unterstützung aus Politik, Wirtschaft und allen Teilen der Bevölkerung.
Mitglied werden
in der DLRG Wuppertal

Werden Sie Mitglied, nehmen Teil an unseren (Rettungs-)Schwimmangeboten und unterstützen Sie uns bei unseren Einsätzen.

Mitglied werden

Geschichte

Wie alles begann

In den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts war das Ertrinken "in Mode". Pro Jahr verloren etwa fünftausend Menschen im Wasser ihr Leben, und nur zwei bis drei Prozent der damaligen Bevölkerung konnten schwimmen. Dennoch: Es bedurfte erst eines spektakulären Ereignisses, um den bereits bestehenden Gedanken zur Gründung einer Lebensrettungsgesellschaft in die Tat umzusetzen.

Am 28. Juli 1912, es war ein sonniger Sonntag, brach gegen 19 Uhr die Anlegestelle am Brückenkopf der Seebrücke in Binz auf Rügen. Über 100 Menschen stürzten ins Wasser und 17 Personen, darunter sieben Kinder, ertranken.

Ein knappes Jahr später, am 5. Juni 1913, veröffentlichte das amtliche Organ des Deutschen Schwimmverbandes, der "Deutsche Schwimmer", den Aufruf zur Gründung der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft. Am Tag der Einweihung des Völkerschlachtdenkmals, am 19. Oktober 1913, wird im Leipziger Hotel "de prusse" die DLRG ins Leben gerufen. Zum Ende des Gründungsjahres zählt die junge Organisation 435 Mitglieder, darunter namhafte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing

Die Auswahl (auch die Ablehnung) wird dauerhaft gespeichert. Über die Datenschutzseite lässt sich die Auswahl zurücksetzen.